Der Lehmofen - authentisch Backen und Geniessen

urbano - der lehmofen im Designerkleid

 

Der brandneue urbanO - Lehmofen ist eine Eigenkreation und entstand in Zusammenarbeit mit Tizian Burgener von formraum.

urbanO - Gartenküche mit Natursteinplatte und integriertem gasgrill


Die Freunde schwärmen

 

Unsere Freunde schwärmen, so gute Pizzas, wie bei euch, haben wir bis jetzt nirgendwo gegessen. Das freut uns natürlich sehr. Selbstverständlich wird der Teig frisch zubereitet und die besten Zutaten verwendet, aber es ist der Lehmofen, der uns so gute Pizzas backen lässt.

Er gibt den Pizzas den unvergleichlich feinen Geschmack.

Na, läuft dir bereits das Wasser im Munde zusammen? ;-)

Möchtest du auch in diesen Genuss kommen von einem eigenen Lehmofen?

 

Gaumenschmaus

 

Premiere: Am Sonntag habe ich zum ersten Mal Flammkuchen im Lehmofen gebacken. Ich sags euch, die waren so himmlisch fein, dass meine Vorliebe für Pizzas ins Wanken geraten ist.

Das soll was heissen! ;-)

SCHOKOKÜCHLEIN IM LEHMOFEN

 

Liebe Freunde, die lauwarmen Schokoküchlein aus dem Lehmofen waren heute sehr lecker. Ich hab sie mit Vanilleglace und einem Mix aus Beeren serviert.

Hier für euch ein kurzer Beschrieb meiner Vorgehensweise mit Temperaturverlauf:

12.00 Uhr: Ofen anfeuern. Grundsätzlich etwas früh, aber mit zwei kleinen Kindern ist es besser etwas mehr Zeit einzurechnen. :-)

14.30 Uhr: Die restliche Glut kommt aus dem Ofen und mit einem feuchten Lappen säubere ich die Backfläche. Der Thermometer im Ofen zeigt 235°C.

14.50 Uhr: Ich öffne den Ofen kurz für 2 Minuten, damit die Temperatur runter kommt.

15.30 Uhr: Die Schokoküchlein kommen für ca. 20 Minuten in den Ofen. Die Backtemperatur liegt bei knapp 180°C.

Ich bin voll motiviert und werde noch viele weitere Rezepte im Lehmofen zu testen. Wenn du Fragen hast oder auch Anregungen, dann lasse es mich wissen...

Leckeres Gemüse und gegrilltes lamm

 

Ich habe mal wieder was im Lehmofen gebacken. Blumenkohl mit Cheddar Cheese, Karotten mit Champignons und Rosmarinkartoffeln. Dazu gab es direkt auf den Schamotteplatten gegrilltes Lamm. Wunderbar!